Pokal Sen­sa­ti­on im Heim­stet­tener Sportpark


Spvgg Heim­stet­ten schlägt Putz­brun­ner SV

Heu­te hat die B‑Klassen Elf von Trai­ner Dani­el Cinus gan­ze Arbeit geleis­tet. In einer 90-minü­ti­gen Abwehr­schlacht gelang es der Spvgg ein 0:0 zu hal­ten. Mit nur 3 Chan­cen in der ers­ten Halb­zeit und kei­ner Chan­ce in der zwei­ten, wur­den gefühlt 100 Chan­cen von Putz­brunn zu Nich­te gemacht.
Ersatz­tor­wart Maxi Schus­ter war es letzt­lich durch sei­ne 2 gehal­te­nen Elf­me­ter zu ver­dan­ken, das Elf­me­ter­schie­ßen zu gewin­nen. Übrig blie­ben fei­ern­de SpVgg'ler und gefrus­te­te Putz­brun­ner. Wir wün­schen unse­ren  Gäs­ten den­noch eine erfolg­rei­che Sai­son 1718.
Aller Vor­aus­sicht nach geht es nächs­te Woche gegen TSV Feld­kir­chen, die am Vor­tag gegen die Kreis­li­ga Mann­schaft vom TSV Wald­tru­de­ring gewon­nen haben. Abtei­lungs­lei­ter Zen­ner: "Die haben gegen zwei Klas­sen höher gewon­nen, wir aber auch. Jetzt haben sich unse­re Klas­sen ange­gli­chen. Wir müs­sen uns nicht verstecken."